AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
der elektro- und informationstechnischen Handwerke gültig für den Bereich: Online-Handel / Handwerk

ERBRINGUNG VON LEISTUNGEN, insbesondere REPARATUREN

Nachfolgende Bedingungen gelten für alle Verträge über Beauftragungen von Dienstleistungen über die Webseite der Firma Elektroinstallation Walter Busch e.K.

1. Allgemeines

1.1 Für die Ausführungen von Bauleistungen im Auftrag von Verbrauchern gelten die Regelungen des BGB. Handelt es sich bei dem Kunden um ein Unternehmen, wird für die Ausführungen die Vergabeund Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) Teil B als Ganzes vereinbart. Hinsichtlich der DIN 18 299, DIN 18 382 sowie der DIN 18 384, DIN 18 385 und DIN 18 386 werden diese als "Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (ATV)" zu Grunde gelegt.

1.2 Zum Angebot der Firma Elektroinstallation Walter Busch e.K. gehörige Unterlagen wie Abbildungen, Zeichnungen usw. sind nur annähernd als maß- und gewichtsgenau anzusehen, es sei denn, die Maß- und Gewichtsgenauigkeit wurde ausdrücklich bestätigt. Die Firma Elektroinstallation Walter Busch e.K. behält sich an den übersandten Unterlagen Urheberrechte vor. Sie dürfen ohne Einverständnis des Werkunternehmers nicht Dritten zugänglich gemacht oder in sonstiger Art missbräuchlich verwendet werden. Kundenindividuell erstellte Unterlagen sind bei fehlender Auftragserteilung durch den Kunden zurückzusenden.

2. Termine/Fristen

2.1 Vereinbarte Liefer- und Fertigstellungstermine sind nur dann verbindlich, wenn die Einhaltung nicht durch Umstände, die die Firma Elektroinstallation Walter Busch e.K. nicht zu vertreten hat, unmöglich gemacht wird. Als solche Umstände sind auch Änderungen sowie Fehlen von Unterlagen und Genehmigungen, die zur Auftragsdurchführung notwendig sind, anzusehen.

2.2 Im Verzugsfall bei der Erstellung der Bauleistung hat der Kunde nur dann Anspruch auf Ersatz des Verzugsschadens, wenn für Beginn und Fertigstellung eine Zeit nach dem Kalender schriftlich vereinbart war und der Kunde nach Ablauf dieser Zeit eine angemessene Nachfrist gesetzt und erklärt hat, dass er nach dem fruchtlosen Fristablauf den Auftrag entziehen werde.

3. Reparaturaufträge

3.1 Soweit keine Gewährleistungsarbeiten erbracht werden, wird der Kunde darauf hingewiesen,dass der entstandene und zu belegende Aufwand auch dann in Rechnung gestellt wird, wenn der beanstandete Fehler unter Beachtung der anerkannten Regeln der Technik nicht festgestellt werden konnte oder der Kunde den vereinbarten Termin schuldhaft versäumt, der Auftrag während der Ausführung zurückgezogen wurde oder die technischen Voraussetzungen für die Nutzung von Geräten / elektrotechnischen Anlagen nicht gegeben sind.

4. Abnahme

4.1 Nach Durchführung der Arbeiten erfolgt die Abnahme. Die Arbeit ist abgenommen und die Abnahme ist erfolgreich, wenn die Arbeit den Abnahmetest erfolgreich bestanden hat. Die Abnahme kann wegen eines Mangels, der den Wert oder die Gebrauchstauglichkeit nur unerheblich mindert, nicht verweigert werden.
5
4.2 Soweit der Kunde auf die Abnahme verzichtet oder nach Aufforderung an diesem Termin nicht teilnimmt, kann die Abnahme auch ohne Beteiligung des Kunden durchgeführt werden. Das Werk bzw. die Arbeit gilt als abgenommen, wenn die Arbeit oder das Werk in Gebrauch genommen wird.

5. Gewährleistung und Haftung

5.1. Für Bauleistungen im Unternehmerverkehr gilt die VOB/B als Ganzes sowie auszugsweise die VOB/C.

5.2 Die Gewährleistungsfrist für alle Arbeitsleistungen, Reparaturen und Arbeiten, die keine Bauleistungen sind, sowie für eingebautes Material beträgt 1 Jahr.

5.3 Im Übrigen beträgt die Gewährleistung soweit es sich nicht um Leistungen für ein Bauwerk handelt für Verbraucher 2 Jahre, für Unternehmer 1 Jahr seit Ablieferung.

5.4 Bei Vorliegen eines Mangels hat der Kunde der Firma Elektroinstallation Walter Busch e.K. eine angemessene Frist zur Nacherfüllung zu setzen. Der Kunde hat insbesondere dafür zu sorgen, dass der beanstandete Gegenstand zur Untersuchung und Durchführung der Nacherfüllung zur Verfügung steht.

5.5 Die beanstandete Lieferung/Ware ist der Firma Elektroinstallation Walter Busch e.K. zur Überprüfung zuzusenden. Bei berechtigter und fristgemäßer Mängelrüge wird der Mangel nach Wahl der Firma Elektroinstallation Walter Busch e.K. durch Nacherfüllung in Form einer Nachbesserung oder der Lieferung einer mangelfreien Sache behoben. Die Firma Elektroinstallation Walter Busch e.K. trägt die Mängelbeseitigungskosten, soweit sich diese nicht dadurch erhöhen, dass der Gegenstand vom
Auftraggeber an einen anderen als den Erfüllungsort gebracht worden ist. Die Firma Elektroinstallation Walter Busch e.K. ist berechtigt, nach den gesetzlichen Bestimmungen eine Nacherfüllung zu verweigern. Im Falle der Verweigerung der Nacherfüllung, ihres Fehlschlagens oder der Unzumutbarkeit für den Kunden ist dieser zum Rücktritt oder zur Minderung nach den folgenden Regelungen berechtigt.

5.5 Zum Rücktritt vom Vertrag soweit ein Rücktritt nicht gesetzlich ausgeschlossen ist oder zur Minderung des Kaufpreises ist der Auftraggeber erst nach erfolglosem Ablauf einer von ihm gesetzten, angemessenen Frist zur Nacherfüllung berechtigt, es sei denn, die Fristsetzung ist nach den gesetzlichen Bestimmungen entbehrlich.

5.6 Ist die Firma Elektroinstallation Walter Busch e.K. zur Nacherfüllung verpflichtet, kann sie diese nach eigener Wahl durch Beseitigung des Mangels oder durch Neuherstellung des Werkes erbringen.

5.7 Eine Gewährleistung für Mängel am gelieferten Produkt oder an Produktteilen, die ihre Ursache im üblichen Verschleiß haben, ist ausgeschlossen.

5.8 Bei Arbeiten leistet die Firma Elektroinstallation Walter Busch e.K. Gewähr durch kostenlose Nachbesserung der Arbeiten sowie durch kostenlose Nachbesserung oder Austausch mangelhaften Materials, wenn der Kunde nachweist, dass eine Arbeit mangelhaft oder nicht fachgerecht durchgeführt wurde.

6. Widerrufsbelehrung im Angebot von Dienstleistungen

- Widerrufsbelehrung -

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Elektroinstallation Walter Busch e.K.
Oststraße 48
58540 Meinerzhagen
Fax: 02354-5564
E-Mail: info(ad)buschelektro.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum
Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

7. Preisliste

Soweit nicht anders vereinbart, gilt folgende Preisliste für Kundendienst- und Reparaturarbeiten im Bereich der elektro- und informationstechnischen Handwerke:

7.1 Normalarbeitszeit (von 7.00 -16.15 Uhr)

  Netto-Lohn/Stunde USt
Meister 48 EUR + 19%
Monteur 42,84 EUR + 19%
Kundendienst Techniker 48 EUR + 19%
Auszubildender 1-4 Lehrjahr 18-30 EUR + 19%

7.2 Mehr-, Nacht-, Sonn-, und Feiertagsarbeit

Unter Mehrarbeit ist jede Tätigkeit zu verstehen, die über die normale Arbeitszeit von 8 Stunden hinausgeht. Unter Nachtarbeit ist jede Tätigkeit im Zeitraum zwischen 20.00 und 6.00 Uhr zu verstehen.

Unter Feiertagsarbeit ist jede Tätigkeit an einem gesetzlichen Feiertag, der am Ort der Leistungserbringung gilt, zu verstehen. 

  Netto-Lohn/Stunde USt
Meister 62 EUR + 19%
Monteur 56 EUR + 19%
Kundendienst Techniker 60 EUR + 19%
Auszubildender 32,50 EUR + 19%
Notdienst (16.15-7.00 Uhr) 64,26 EUR +19%


7.3 Montagezulagen

Unter Montagezulagen sind die Mehrkosten zu verstehen, die dadurch entstehen, dass die Tätigkeit nicht am Betriebsort erbracht wird.

Netto ohne USt:
Zone I Märkischer Kreis 0,00 EUR/Std
Zone II außerhalb Märkischer Kreis bis 30 km 1,50 EUR/Std
Zone III außerhalb Märkischer Kreis ab 30 km innerhalb NRW 3,50 EUR/Std

7.4 Nebenkosten

Unter Nebenkosten sind die anfallenden, anteiligen Kfz-Kosten für die Anfahrt zum Arbeitsort zu verstehen.

Kfz-Kosten-Pauschale

Netto ohne USt:
Zone I (bis 10 km) 5,11 EUR
Zone II (bis 20 km) 8,11 EUR
Zone III (ab 20 km) 10.45 EUR

Stand: 01. Januar 2014